Unser aktuelles Stück:
Die Schokoladenfabrik.

Dieses Mal @home

Theater reloaded: Die Videokonferenz als Bühne

In einer Zeit, in der Distanzhaltung das oberste Gebot ist, ist Kreativität gefragt. Das Theater wird umgekrempelt. Warum sollte eine Bühne aus Brettern und einem Vorhang bestehen? Alles kann eine Bühne sein. Unsere Bühne ist eine Videokonferenz. Alle zwölf Akteure spielen an einem eigenen Ort, aber alle spielen als Ensemble zusammen. Wir zeigen ein Video – aber es ist kein Film. Es ist ein komplettes Bühnenstück – aber ohne Bühne.

Die Distanz in all ihrer Vielschichtigkeit – räumlich, kommunikativ, emotional – ist das zentrale Motiv der Geschichte. Zwölf Personen treffen sich, aber niemand von ihnen ist in der Lage, die Welt der anderen zu betreten oder auch nur zu verstehen.

Das Stück greift Motive von Roald Dahl auf, wurde aber grundlegend umgearbeitet:

Fünf junge Leute bekommen eine ganz besondere Einladung. Sie werden die fabelhafte Schokoladenfabrik von Wonka besichtigen. Durch die unterirdischen Gänge fließt ein Fluss aus reiner Schokolade, und seltsame Umpa-Lumpas rudern ein Boot aus rosa Bonbon.

ODER haben wir es mit der UMPA-SüßwarenAG zu tun, die Bewerber zu einem Assessment-Center einlädt? Schließlich muss Wonkas Firma im globalen Wettbewerb bestehen, und das Management muss Entscheidungen treffen.

Der Live-Mitschnitt dieses außergewöhnlichen und unterhaltsamen Theaterexperimentes des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums feierte am 4, Juni unter der Leitung von Bruntje Beckers seine Uraufführung und ist seitdem auf Youtube verfügbar.

„Theateresg“ ist eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums Gütersloh unter der Leitung von Bruntje Beckers. In diesem Jahr waren wir – wie alle anderen – auf „Lernen auf Distanz“ beschränkt und haben uns deshalb auf die Suche nach neuen Wegen für unsere Aufführung gemacht. 

Unser neues Stück „Die Schokoladenfabrik“ ist mit Abstand die beste Videokonferenz. Zuschauer sind per live-Mitschnitt dabei. Digitale Erstaufführung am 4. Juni um 19.30 und ab da dauerhaft frei verfügbar.

Hier ist unser Trailer

10 Antworten auf „Unser aktuelles Stück:
Die Schokoladenfabrik.

Dieses Mal @home“

  1. Ihr ward großartig. Und das tolle ist, ich kann euer Stück immer wieder angucken. Wie gern würde ich jetzt eure stolzen Gesichter sehen. Leider gab es nur einen Vorhang. Ihr hättet wenigstens 5 verdient und Standing ovations. Und wie feiert ihr jetzt auf Abstand?

  2. Applaus!!!! Das war eine super Umsetzung, das Stück bekannt und doch ganz anders 🙂

    Ich hatte einen unterhaltsamen Abend und freuen mich, dass ihr das Stück nicht habt unter den Tisch fallen lassen!
    Danke für den tollen Abend 🙂

  3. Danke für die super Vorstellung! Echt tolle Schauspiel-Leistungen von allen Beteiligten trotz der eingeschränkten Interaktionsmöglichkeiten. Und Respekt auch dafür, dass ihr das Stück trotz der Situation so toll umgesetzt habt! Eine sehr interessante Interpretation die wirklich gut in die aktuelle Situation passt und zum weiteren Nachdenken anregt. Liebe Grüße auch an Frau Beckers; ich kann mir vorstellen, wie viel Arbeit sie wieder auch in dieses Stück gesteckt hat 🙂

  4. Großartig, wie Ihr die Geschichte adaptiert und mit coronazeitgemäßen Mitteln inszeniert habt! Toll gespielt mit Kulissen und Requisiten wie ehedem im Globe Theatre 😉
    Ich fand´s super, konnte aber auch die irritierten und verständnislosen Blicke von Omma und Oppa bildlich vor mir sehen… Vielen Dank für einen vergnüglichen Theaterabend!

  5. Applaus, Applaus, Applaus!!! Nachdem ich sehr gespannt war, was ihr aus dieser Geschichte wohl zaubern würdet, bin ich erstaunt und begeistert, was für ein Werk entstanden ist! Eine tolle Leistung der Schauspieler, allein mit Mimik und vor allem Stimme diese Charaktere zu formen! Ein besonderes Stück in einer besonderen Zeit! Danke!

  6. Ich finde die Idee das Theaterstück online zu spielen super. Das Stück war lustig, zeitgemäß und echt gut umgesetzt! Mir hat es super gefallen und ich werde es mir sicher nochmal ansehen! Applaus für euch

  7. Super Interpretation des Stücks! Wir hatten viel Spaß beim Zusehen und sind begeistert, wie gut ihr das Stück umgesetzt habt.
    Ihr habt die Möglichkeiten die ihr hattet perfekt genutzt.
    Applaus für euch alle und eure Lehrerin!

Schreibe einen Kommentar zu Oma Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.